Angebot:
Heimatglück

4 ÜN ab € 300 
Unterseiten anzeigen

Informationen zu unserem Hotel in Badenweiler

Alles, was wichtig ist, an Infos zu unserem Hotel in Badenweiler

Wer Erholung sucht, braucht Raum für Ruhe und Rückzug und die wichtigsten Informationen zu unserem Hotel in Badenweiler.
Ob Sie allein, zu zweit oder mit der Familie anreisen: Wir haben das passende Refugium für Sie.


Lieber Sonnengast,
das Wohlbefinden, die Gesundheit und die Sicherheit unserer Gäste,
Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Lieferanten und Partnern sowie deren Familien ist unsere oberste Priorität.


Wir haben alle Vorkehrungen getroffen damit Ihre Auszeit wahr werden kann.
Hier ist der ideale Ort, an dem sich der graue Alltag ganz einfach in den Hintergrund verabschiedet und Sie sich ganz sorgenfrei sein können.

Wir befolgen die Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem Robert-Koch-Institut sowie den Vorschriften der Gesundheitsbehörden, um die Ausbreitung und die Übertragung von Krankheiten zu verhindern. Wir achten hierbei auf die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen in allen Bereichen unseres Hotels und Restaurants und passen diese fortlaufend an.

* Bitte halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Metern ein.
* In allen öffentlichen Bereichen sind entsprechende Abstandsmarkierungen angebracht,
   und es stehen Desinfektionsspender bereit.
* Öffentliche Bereiche werden regelmäßig gut belüftet.
* Es erfolgt eine zusätzliche regelmäßige Desinfektion von stark beanspruchten Oberflächen.
* Alle Gäste und Mitarbeiter werden gebeten, direkten Kontakt zu vermeiden
   und einen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern in allen Hotelbereichen einzuhalten.
* Alle Mitarbeiter tragen einen Mund- und Nasenschutz
   und werden regelmäßig zu Hygienemaßnahmen geschult.
* Bitte besuchen Sie uns nur, wenn Sie keinerlei Erkältungssymptome aufweisen.
* Bitte tragen Sie einen Mund- und Nasenschutz beim Betreten des Hotels (ab dem 6. Lebensjahr)
   Wir empfehlen das Tragen des Mund- und Nasenschutzes ebenfalls bei den Treppenaufgängen,
   unserem Restaurant, dem Frühstücksraum,
   und auf dem Weg zu den öffentlichen Toiletten.
* Bitte halten Sie die Händehygiene ein.

* Der Rezeptionsbereich ist durch eine Plexiglasscheibe abgetrennt.
* Bei der Ankunft werden alle Gäste durch unsere Mitarbeiter über Hygienevorschriften informiert.
* Für Ihren persönlichen Schutz besteht die Möglichkeit Schutzmasken an der Rezeption zu erwerben.
* Gäste mit Krankheitssymptomen werden gebeten, einen Arzt zu rufen und im Zimmer zu verweilen.
* Unsere Zimmerdamen tragen bei der Reinigung Einweghandschuhe,
   welche nach der Zimmerreinigung gewechselt werden.
   Höhere Reinigungsintervalle werden in den Hotelzimmern und Etagen umgesetzt
   und von der verantwortlichen Person abgenommen.
* Im Restaurant- und Frühstücksbereich werden Sie an Tischen platziert,
   die den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten
   und vor der Nutzung durch einen neuen Gast mit Desinfektionsmitteln gereinigt werden.
* Bitte registrieren Sie alle Gäste am Tisch anhand der bereitgelegten Liste
   und bestätigen Sie, dass Sie sich an die Kontaktbeschränkungen halten
   sowie dass Sie mit der Erhebung der Daten einverstanden sind.
* Wir verzichten auf Buffet-Angebote.
* Beim Bezahlen vermeiden Sie bitte die Nutzung von Bargeld.
   Setzen Sie stattdessen auf die Möglichkeit des kontaktlosen Bezahlens.
* Bitte denken Sie daran, falls Sie aus einem „Risikogebiet“ anreisen,
   ein aktuelles, negatives COVID-19-Testergebnis mitzubringen, da wir Sie sonst nicht beherbergen dürfen.


Aktuelle Reisehinweise finden Sie unter folgenden Links:
Baden-Württemberg
Auswärtiges Amt

Selbstverständlich sind wir bis dahin auch weiterhin für Sie da!
Erreichen können Sie uns per Email: hotel@zur-sonne.de
oder telefonisch von 9 bis 11 und 17 bis 19 Uhr unter: +49  (0)7632 75080
montags bis freitags (außer an Feier- & Brückentage)
Bitte haben Sie Verständnis, dass es in diesen für uns alle schwierigen Zeiten ausnahmsweise zu längeren Bearbeitungszeiten kommen kann.


Sonnen Verwöhnleistungen:

  • Check-in ab 15 Uhr
  • Obst zur Begrüßung auf dem Zimmer
  • Sonnen-Frühstück bis 11 Uhr und Check-out bis 11 Uhr, an den Wochenenden und Feiertagen mit Langschläfer-Sonnen-Frühstück bis 12 Uhr und Check-out bis 12 Uhr
  • Nachmittags Tee, Kaffee, Gebäck und Kuchen am Kachelofen oder auf der Sonnenterrasse von 15 bis 17 Uhr
  • Spa-Tasche für Ihren Aufenthalt mit Bademantel, Badetuch und Slipper
  • kostenloses Telefonieren ins Festnetz (D, CH, F) und Nutzung von W-LAN im ganzen Haus
  • Parkplatz
  • KONUS-Gästekarte
  • Service und gesetzliche Mehrwertsteuer

Alle unsere Zimmer sind Nichtraucherzimmer, liegen zum Teil Richtung Garten oder zum ruhig gelegenen Sonnen Innenhof und sind größtenteils mit Balkon ausgestattet.
Ab der „Sonnen-Zimmer-Kategorie" mit Minibar und Safe.
Die Bäder sind mit Dusche oder Bad, WC, Haartrockner, Kosmetikspiegel und Kosmetikartikeln ausgestattet.
Im Wohnbereich mit gemütlicher Sitzgelegenheit, welche zum Lesen und Verweilen einlädt, sowie mit Flachbild-TV, Radiowecker, Getränke und Knabbereien.
Falls Sie im Nichtraucherzimmer rauchen, erlauben wir uns eine Reinigungsgebühr in Höhe von mindestens € 50 zu berechnen.
Kinder bis 6 Jahre sind im Zimmer der Eltern unsere Gäste beim Übernachten und Sonnen-Frühstücken.
Zustellbett inklusive Sonnen-Frühstück pro Nacht € 45 und an Wochenenden und Feiertagen € 50
Hund pro Nacht € 15
Garage pro Nacht € 8

Kurratgeber Badenweiler

Alltagsstress, berufliche Belastung und schädigende Umwelteinflüsse können uns aus dem Gleichgewicht bringen. Lassen Sie es nicht so weit kommen. Gönnen Sie sich rechtzeitig die notwendige Erholung.

Ambulanter Kuraufenthalt

(Auszüge von der Badenweiler Thermen und Touristik GmbH)

Bei dieser Kurform können Sie im Einvernehmen mit Ihrem Arzt den Ort und die Unterkunft weitgehend frei wählen. Die Krankenkasse übernimmt die vollen Kosten für das medizinische Programm und 90 % der Kurmittelkosten. 10 % der Kurmittel und € 10 pro Verordnung/Rezept müssen Sie selbst zahlen.
Zu den übrigen Kosten (Unterkunft, Verpflegung, Kurtaxe, Fahrtkosten) kann die Krankenkasse einen pauschalen Zuschuss bis zu € 13 pro Tag gewähren. Ambulante Vorsorgeleistungen (Kuren) können nicht nur zur Behandlung einer bestehenden Erkrankung, sondern auch zur Krankheitsverhütung (Prävention) beantragt werden.
Die Krankenkassen übernehmen auch ambulante Vorsorgeleistungen. Auch nach den Reformen im Gesundheitswesen gibt es Kuren, die von den Sozialversicherungsträgern ganz oder teilweise bezahlt werden.

Alle drei Jahre kann eine ambulante Vorsorgeleistung/Badekur beantragt werden. Bei medizinischer Notwendigkeit auch öfter. Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenversicherung müssen Sie Ihren Kurantrag mindestens zwei Monate vor der geplanten Therapie bei der Krankenkasse einreichen. Den Antrag sollte Ihr behandelnder Arzt ausfüllen. Diesem entstehen im Falle einer Bewilligung keinerlei negative Folgen für sein Budget! Wird der Antrag abgelehnt, sollten Sie schriftlich dagegen Einspruch einlegen – am Besten mit Hilfe Ihres Arztes.

Ihr Badearzt in Badenweiler ist aufgrund seiner Erfahrung und Kenntnis der Badenweiler Heilmittel besonders geeignet, Sie als Versicherten während Ihres Aufenthaltes zu betreuen und die qualifizierte Durchführung der Heilmittelbehandlung zu gewährleisten. Selbstverständlich kann aber auch Ihr Vertragsarzt am Heimatort Heilmittel verordnen. Welche Heilmittel bei welchen Erkrankungen angewandt werden sollen, ist in einem Heilmittelkatalog erläutert. Dieser Katalog liegt jedem Arzt vor. Bei der Verordnung von Heilmitteln müssen Sie 10 % der Kosten als Zuzahlung selbst tragen. Früher lag dieser Anteil sogar bei 15 %! Zusätzlich müssen Sie € 10 pro Verordnung/Rezept bezahlen. Diese Regelung gilt sowohl bei ambulanten Vorsorgeleistungen wie auchim Bereich der ambulanten Krankenbehandlung. Zuschüsse für einen Gesundheitsurlaub werden von einigen Krankenkassen mittlerweile angeboten, sogenannte Präventionswochen zur Krankheitsvorbeugung mit den Schwerpunkten Bewegung, Ernährung, Entspannung. Die Krankenkassen bezuschussen dies mit bis zu € 150! Informieren Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse über Ihre Möglichkeiten.

Druckfehler und Änderungen sind vorbehalten. Leistungen, die nicht in Anspruch genommen werden, können leider nicht verrechnet werden.