Angebot:
HeimatglĂĽck

4 ÜN ab € 300 
Unterseiten anzeigen

1.700 Sonnenstunden: Das Badenweiler Klima

In Sachen Wetter in Badenweiler im Schwarzwald befinden wir uns auf der Sonnenseite

Die römischen Soldaten sind längst Geschichte. Was geblieben ist, ist das milde Klima, das die Region nicht umsonst zur „Toskana Deutschlands" werden ließ. Zypressen gedeihen hier, Zedern und Orangenbäume. Wie eine Laune der Natur – und übrigens der Geologie – erscheint es, dass rund 1.700 Sonnenstunden im Jahr das Leben der Menschen hier so angenehm machen.

Das Wetter in Badenweiler/Schwarzwald war selbst für die römischen Truppen, die hier vor 2.000 Jahren vorbeizogen, ein Phänomen: Sie waren nördlich der Alpen und hatten doch ein Wetter, fast so schön wie im heimischen Rom ... Die Römer stießen damals auch noch auf warme Quellen und sie fackelten nicht lange, sondern bauten ein üppiges Thermalbad. Der Legionsort „AquaeVillae" war geschaffen. Heute bekannt als Badenweiler...

Nach Norden hin und auch nach Osten ist Badenweiler völlig geschützt vom 1.165 m hohen Blauen. So befindet man sich im Windschatten des Südschwarzwalds. Was noch hinzukommt: Das Weilertal öffnet sich in Richtung Südwesten zur Burgundischen Pforte. Die schickt eine mediterrane Strömung nach der anderen – und selbst die Palmen fühlen sich hier wohl. Am besten, Sie überzeugen sich selbst! Statten Sie uns einen Besuch ab und verlieben Sie sich in ein Stück Italien in Deutschland. Das Wetter in Badenweiler im Schwarzwald ist wirklich wie dafür geschaffen!

Hier erfahren Sie mehr ĂĽber Urlaub im Schwarzwald

Finden Sie hier weitere interessante Themen zum Romantik Hotel zur Sonne